Das Hotel Villa Claudia in Bellaria mit der typischen romagnolischen Hausmannskost

cucina-cut

Die Küche des Hotels Villa Claudia achtet auf die Umwelt, ohne dabei auf den Geschmack zu verzichten. Dank der Verwendung von Lebensmitteln aus ökologischem Landbau, der Ablehnung von GVO und der Verwendung lokaler Produkte können köstliche Gerichte gezaubert werden, die jedermanns Geschmack treffen.

Die reichhaltigen Frühstücke mit Naturprodukten, die unbedenklich und zum größten Teil hausgemacht sind, verleihen Ihnen eine neue Harmonie und den Genuß des Lebens. Gleich danach erwartet Sie entweder ein entspannender Tag am Meer oder die Entdeckung der schönsten Orte des romagnolischen Hinterlandes, um die bereits vergessenen antiken Traditionen wieder zu entdecken.

Nach der Rückkehr vom Meer oder vom Ausflug, können Sie unsere besten Gerichte genießen: Unsere Nudeln sind ausschließlich Bio, Sie können zwischen Nudeln aus Halbvollkorn-, Kamut- oder Dinkelmehl wählen, damit Sie voll und ganz auf Ihren Geschmack kommen.

Lassen Sie sich außerdem das üppige Buffet aus Gemüse, das von Tante Gabriellas Ackerland kommt, nicht entgehen. In unserem Hotel wird nur frisches und natürliches Gemüse serviert, das von einem kleinen Gemüsegarten, der persönlich von der Tante gepflegt wird, stammt.
Sie baut das Gemüse mit Liebe an und ohne dabei Schadstoffe zu verwenden.

Unser Menü bietet darüber hinaus auch kalte Gerichte an, um die Sommerhitze auch beim Essen zu bekämpfen, auch Fischliebhaber können ihre Lieblingsspeise täglich auf der Speisekarte finden. Für die kleinen Gäste bereitet das Hotel Villa Claudia spezielle Gerichte, wie Breie zum Abstillen, zu: Unsere Köchin Ramona bereitet täglich eine frische Gemüsebrühe zu, die ideal ist, um leichte und schmackhafte Gerichte zu ergänzen.